Töging am Inn Wirtschafts Service Zentrum
Gewerbegebiet Mühldorf a. Inn
Eggenfelden Flugplatz

Daten der Region

Zusammenfassung der Daten aus der Prognos-Studie für die Region Südostoberbayern inkl. des Landkreises Rottal-Inn

 

Indikator Ausprägung Relation zu Bayern
Bevölkerung
Einwohner Mehr als 900 000 7,3 %
Siedlungsdichte 40 EW/ km² BY: 180
D: 230
Umsätze
BIP 28,1 Mrd. € 6,2 %
Gesamtumsatz der Industrie 27,8 Mrd. € 8,3 %
Auslandsumsatz 11,7 Mrd. € 6,9 %
Beschäftigte
Beschäftigte gesamt 310 000 6,3 %
Beschäftigte in der Chemiebranche 17 100 37 %
Beschäftigte in der chemischen Industrie in den Landkreisen Altötting & Mühldorf 14 300 31 %
Beschäftigte in der Ernährungsindustrie 12 900 10,5 %
D: 2,0%
Beschäftigte in der Branche Elektro/Elektrotechnik 14 100 7 %
D: 1,8%
Innovationen
Patentanmeldungen 56% mehr Patentanmeldungen als im Bundesdurchschnitt
  • Ländlich geprägte Region
  • In der Region arbeiten mehr als ein Drittel aller Chemie-Beschäftigten in Bayern
  • Die Region Inn-Salzach ist führender Chemie-Standort in Süddeutschland
  • Hohe Fokussierung auf industrielle Leitbranchen
  • „Die Region ist in ihren Leitbranchen im regionale und nationalen Vergleich damit höchst spezialisiert und ein bedeutender Industrie- und Wirtschaftsstandort in Bayern.“

Weitere Vorteile der Region:

  • Hohe Kaufkraft der Region
  • Breites Bildungsangebot
  • Viele kulturelle Höhepunkte
  • hohe Lebensqualität bei günstigen Lebenshaltungskosten

Zurück

Städtebund Inn-Salzach GmbH
Werkstr. 13a
D-84513 Töging a. Inn

Tel.: +49 (0) 8631 394-300
Fax: +49 (0) 8631 394-302

info@staedtebund-inn-salzach.de
© Städtebund Inn-Salzach GmbH